Im Beitrag Frontalunterricht oder offene Lernlandschaft vom November 2019 haben wir bereits über unser Semesterprojekt im Fach Entwerfen berichtet. Am Donnerstag vor zwei Wochen war es dann endlich soweit!

Stadtbaurat Herr Schreiner sowie Herr Volmer von der Abteilung Gebäudemanagement aus Fulda, Herr Prof. Benkert und Herr Schumann vom Fach Entwerfen und Herr Prof. Mayer vom Fach CAD fanden sich im Raum E.1.18 ein und verfolgten den ganzen Tag aufmerksam unsere Präsentationen.

Es war wieder einmal spannend zu sehen, wie unterschiedlich die Resultate unserer Arbeiten ausfielen. Der Kern der meisten Entwürfe war jedoch ähnlich: Eine neue gemeinschaftliche Mitte zu schaffen, egal ob dies als Aula, Mensa oder Pausenhof mit großer Sitztreppe umgesetzt wurde. Auch die Klassenräume wurden oft durch flexible Wände geöffnet, um so Gruppenbereiche zu schaffen oder klassenübergreifendes Lernen und Arbeiten zu ermöglichen. Unsere Präsentationen haben ebenfalls gezeigt: Eine Grundschule muss nicht immer bunt sein!

Als kleine Überraschung wurde uns zu Beginn der Präsentationen mittgeteilt, dass die Stadt Fulda aus unserem Projekt einen Studentenwettbewerb machen möchte und ein Preiskontingent für die besten Arbeiten zur Verfügung stellt. Die Preisträger werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Macht euch von den folgenden Ergebnissen doch einfach selbst ein Bild!

Projekt von Schumann und Uhl

Projekt von Schmidt und Kablitz

Projekt von Sendelbach und Hannemann