Werkschau – 23. bis 26. Oktober

Die Studierenden des Studiengangs Architektur präsentieren auch in diesem Semester wieder eine Auswahl ihrer besten Arbeiten im Rahmen der Werkschau-Ausstellung. Geöffnet ist die Ausstellung vom 23. bis zum 26. Oktober 2019 im zweiten und dritten Obergeschoss der FAB. Die Werkschau zeigt die Bandbreite der studentischen Arbeiten, die im Sommersemester 2019 in Zusammenarbeit mit Lehrenden entstanden sind. Ausgestellt werden beispielhafte Arbeiten der jüngeren, wie auch der höheren Semester. 

weiterlesen →

Das FWPM Sichtbeton

Modern, schlicht und vielseitig einsetzbar – Sichtbeton ist nicht nur eine Modeerscheinung, sondern vielmehr ein Statement. Als Sichtbeton werden Betonflächen bezeichnet, deren Oberflächen sichtbar bleiben und an deren Aussehen besondere Anforderungen gestellt werden. Aufgrund dieser zahlreichen Anforderungen ist der Planungsprozess und vor allem der Ausführungsprozess sehr zeitintensiv und bedarf viel Wissen über den Baustoff.

weiterlesen →

Ein kleiner Einblick in das Studienfach „Technische Mechanik“

Bestimmt kennt jeder das Spiel Jenga, bei dem man einen Turm aus einzelnen Klötzen hat und diese nacheinander herauszieht, wieder oben auflegt und bei wem auch immer der Turm zusammenbricht, das Spiel verloren hat. Nun so ähnlich geht es auch bei der Technischen Mechanik zu. Darauf achten, dass das Gleichgewicht beibehalten wird und schauen, dass nichts zerbricht, ist auch die Devise, die ein Bauingenieur inne haben sollte.

weiterlesen →

Ein kleiner Einblick in das Studienfach „Architekturgeschichte I & II“

In den ersten beiden Studiensemestern lernen die Studierenden bei Herrn Dr. Wieser die Baugeschichte von der Antike bis zum Barock kennen. Anhand von internationalen Beispielen werden die besonderen Stilmerkmale einer Epoche erläutert und im Anschluss diese Charakteristika auf Gebäude in der Region um Würzburg angewendet.

weiterlesen →

Das FWPM English for Civil Engineers

Englisch ist Weltsprache. Deswegen spielt diese Sprache in Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung auch für uns in fast jedem Lebensbereich eine extrem wichtige Rolle. Selbstverständlich macht dies auch vor unserer beruflichen Karriere nicht Halt. Gerade wer sich dafür interessiert später vielleicht einmal ins Ausland zu gehen oder sein Praxissemester außerhalb des deutschsprachigen Raumes zu absolvieren, sollte sich überlegen vorher das FWPM English for Civil Engineers zu belegen.

weiterlesen →

Ein kleiner Einblick in das Studienfach „Baukonstruktion“

Das Besondere am ersten Semester Bauingenieurwesen ist, dass viele sehr unterschiedliche Menschen sich für das gleiche Thema interessieren. Die Altersspanne der Studierenden reicht vom ersten Flaum bis zu den ersten grauen Härchen. Die einen haben schon mal in Syrien studiert oder auf dem Bau gearbeitet, andere schaffen es gerade so die Nudeln nicht anbrennen zu lassen. Trotzdem verbindet sie alle der Wunsch mehr über das Bauen zu erfahren.

weiterlesen →

Möbelbau aus Beton

Um mit dem Baustoff Beton besser vertraut zu werden, haben wir im A2 in 2er Gruppen eine eigene Möbelkollektion aus Beton gießen dürfen.

Abgesehen von einer Gewichtsbegrenzung – das Möbel sollte zu zweit tragbar sein – durften wir unserer Kreativität freien Lauf lassen. In den Baukokorrekturen mit Prof Zankl wurden unsere Entwürfe besonders in puncto Art und Dimensionierung der Schalung, Möglichkeit des Ausschalens und Gewicht des Gegenstandes diskutiert. Außerdem galt es zu klären, ob und wo Bewehrung – in Form von Hasendraht – notwendig war.  

weiterlesen →

EXKURSION – Bauingenieure unterwegs in China

Für Studierende des B4 und des B6 ging es zu Beginn des Sommersemesters 2019 für knapp zwei Wochen auf die große China-Exkursion. Als erste unseres Studiengangs durften sie an dieser aufregenden Exkursion, die zukünftig jedes Jahr stattfinden soll, teilnehmen.

weiterlesen →

Das Vorpraktikum Bauingenieurwesen

Endlich mal selbst auf der Baustelle sein, den Geruch von Dieselmotoren und Beton einatmen, Maschinenlärm auf den Ohren und irgendwelche Rufe von Bauarbeitern. Meist plärrt noch ein Radio osteuropäische Popmusik. „Zwölf Wochen Baustelle“, das ist eine Voraussetzung, um am Studium Bauingenieurwesen teilzunehmen.

weiterlesen →

Das Vorpraktikum Architektur

Problemlösung auf Bauarbeiter-Art:

Wenn’s mal klemmt, hau mit nem Hammer drauf. Bewegt sich nichts, hol dir einen größeren Hammer. Hilft das immer noch nicht, hol dir einen noch größeren! Ganz wichtig dabei: immerzu „So ein Gelump!“ fluchen.

weiterlesen →