Kategorie: Exkurs (Seite 1 von 2)

Persönlicher Erfahrungsbericht: Duales Studium mit IHK-Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer

– Gastbeitrag von Robert Hagmann –

Kurz zu meiner Person: ich bin Robert, geboren im Jahr 1998 und Dualer Student des Bauingenieurwesens an der FHWS und gelernter Stahlbetonbauer. Ich arbeite seit August 2017 für ein mittelständisches Aschaffenburger Bauunternehmen, welches sich auf den ingenieurmäßigen Brückenbau spezialisiert hat. Bereits in der Oberstufe war mir klar, dass ich Bauleiter werden wollte und deshalb kam für mich nur ein Studium des Bauingenieurwesens in Frage. Nach langer Recherche und einigen Praktika bei örtlichen Baufirmen und der Teilnahme am Baumanagercamp 2015 im Bauindustriezentrum Nürnberg-Wetzendorf entschied ich mich für ein Duales Studium mit IHK-Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer. Nach dem Bewerbungsprozess und einigen Bewerbungsgesprächen habe ich mich schließlich für das Aschaffenburger Unternehmen entschieden.

weiterlesen →

EXKURS Meine Reise in den Norden Spaniens

Kaixo eta ongi etorria– Hallo und Willkommen! Vom ersten Semester an wird uns Architekturstudenten gepredigt, viel umherzureisen, die Welt und ihre Bauwerke zu sehen und uns von ihr für unsere Entwürfe inspirieren zu lassen. Da das Reisen momentan nicht möglich ist, wollte ich euch digital an meiner letzten langen Reise teilhaben lassen. Ich bin Pia und studiere im vierten Semester an der FHWS. Neben meiner Begeisterung für moderne Kunst und Architektur wandere ich gern in der Welt umher und erlebe dabei kleine und große Abenteuer. Meine letzte Reise ging in den Norden Spaniens, an die schöne Biskaya, eine Bucht des Atlantischen Ozeans. Wegen des für Spanien verhältnismäßig schlechten Wetters ist die Region nicht unbedingt die erste Reisewahl für einen Strandurlaub, hat aber andere Touristenmagnete.

weiterlesen →

„Die anderen sind alle doof!“ – Stereotypen zwischen Bauingenieuren und Architekten

Ob bei den Kleinen in der Schule, den Großen in der Politik, in der Geschichte oder einfach seit Menschengedenken. Alle kennen ihn und wissen, wie hart er einem das Leben machen kann: Der Rivale oder noch besser, der Erzrivale. Immer ist es ein Ärgernis mit ihm.

Man ist eigentlich gar nicht so verschieden und vielleicht sogar auf der gleichen Wellenlänge, hat ähnliche Ziele, aber irgendetwas macht der andere ganz anders, was aus einem potentiellen besten Freund den schlimmsten Feind machen kann. Und weil es sehr viel Spaß macht alles über einen Kamm zu scheren und überhaupt nicht zu differenzieren, schauen wir uns heute mal die Stereotypen und Vorurteile an der Hochschule an. Denn am Röntgenring prallen zwei Welten ganz schön aufeinander.

weiterlesen →

Between the Folds

– ein Gastbeitrag von Prof.  Stefan Niese

Im Rahmen der Filmreihe „ARTfilm4 Würzburg“ hat die Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens im Spitäle zum Filmbeitrag „Between the Folds“ geladen.

Die Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen durfte dabei das Programm mit Arbeiten aus dem Kurs „plastisches Gestalten“ begleiten, welche im ersten Semester des Studiengangs Architektur entstanden sind.

weiterlesen →

Nachhaltige Baustoffe: Recyclingbeton

Zu Beginn des dritten Semesters besuchten wir im Fach Baukonstruktion die Umweltstation in Würzburg. Dort veranstaltete die IHK Würzburg-Schweinfurt einen Vortrag zum Thema Recyclingbeton.

Beton ist bekanntermaßen nicht gerade super für die Energiebilanz eines Gebäudes, denn bei der Herstellung von Zement wird ziemlich viel Kohlenstoffdioxid (CO2) freigesetzt. So viel, dass die Herstellung von Zement etwa 5% des weltweiten Ausstoßes aller Industrie- und Verbrennungsprozesse darstellt. Wie können wir als Planer dem entgegenwirken und das beliebte Baumaterial etwas klimafreundlicher einsetzen?

weiterlesen →

Es wird wieder diskutiert – Plattetalk ist zurück!

– ein Gastbeitrag von Moritz Hahn

So war es dann auch am 03.12.2019, als sich Studenten und Professoren an der Tischtennisplatte in den Werkräumen im Alten Zollhaus zusammenfanden. Das Thema des Abends: „Architektur zwischen Nachhaltigkeit, Ego und Kapitalismus.“ Unterstützt durch Glühwein und Spekulatius wurde versucht diesem zeitlosen Thema etwas näher zu kommen und die Rolle des Architekten in diesem Paradox von ganz unterschiedlichen Richtungen zu beleuchten.

weiterlesen →

Die Redakteure der werkFABrik

Weihnachten steht kurz vor der Tür und im Adventskalender werden nun so langsam die letzten Türchen geöffnet. Auch wir von der werkFABrik möchten noch ein Türchen öffnen, nämlich das zu unserer Redaktion. Bereits seit dem ersten Juli berichten die werkFABrikanten darüber, was an der FAB so vor sich geht. Und da kam so einiges zusammen… Wer alles zur Redaktion gehört, erfahrt ihr nun.

weiterlesen →

Die Weihnachtsfeier der Fachschaft

Jedes Jahr, wenn wieder Glühweinduft durch die Straßen Würzburgs zieht, wird auch an der FHWS Weihnachten gefeiert. Dieses Jahr zog es etwa 200 Studierende ab 19 Uhr in die geschmückten Räumlichkeiten am Röntgenring. In entspannter Atmosphäre konnte man Glühwein und Bier trinken, sich mit Kommilitonen über die letzten Wochen austauschen, viele neue Leute kennen lernen oder leckeres Chili con Carne genießen. Am Tresen wurde man von den Organisatoren des Abends bedient, den Mitgliedern der Fachschaften Architektur und Bauingenieurwesen, Vermessung und Geovisualisierung und Kunststofftechnik.

weiterlesen →

Forum Bauhütte im WS 19/20 – Teil 2: Die Bauingenieur-Beiträge

Die Bauhütte bringt jedes Semester immer wieder spannende Themen rund um den professionellen Baualltag. Abwechselnd kommen Architekten und Bauingenieure aus namhaften Unternehmen zu Besuch an die Hochschule am Röntgenring, um über Projekte, Bauwerke oder Erfindungen aus der ganzen Welt zu erzählen.

weiterlesen →

Forum Bauhütte im WS 19/20 – Teil 1: Die Architektur-Beiträge

Auch in diesem Semester gab es wieder eine spannende Vortragsreihe im Rahmen des Forum Bauhütte – diesmal unter dem Titel Lehrmeister.

weiterlesen →