„How will we live together?“ Dies war nicht nur das Thema der diesjährigen Architekturbiennale, sondern auch des Dachweltenwettbewerbs 2020. Unser vierköpfiges Team, welches aus Studierenden des vierten und sechsten Semesters bestand, fand sich Anfang September in den Büroräumen von Archicult im Bürgerbräu ein. Hier sollten wir in den nächsten 24 Stunden an unserer Stegreifaufgabe arbeiten, die uns um 11 Uhr per Youtube  im Livestream vorgestellt wurde.

weiterlesen →