Schlagwort: Erfahrungsbericht

24h Stegreif beim Dachwelten Wettbewerb – ein Erfahrungsbericht

„How will we live together?“ Dies war nicht nur das Thema der diesjährigen Architekturbiennale, sondern auch des Dachweltenwettbewerbs 2020. Unser vierköpfiges Team, welches aus Studierenden des vierten und sechsten Semesters bestand, fand sich Anfang September in den Büroräumen von Archicult im Bürgerbräu ein. Hier sollten wir in den nächsten 24 Stunden an unserer Stegreifaufgabe arbeiten, die uns um 11 Uhr per Youtube  im Livestream vorgestellt wurde.

weiterlesen →

EXKURS Meine Reise in den Norden Spaniens

Kaixo eta ongi etorria– Hallo und Willkommen! Vom ersten Semester an wird uns Architekturstudenten gepredigt, viel umherzureisen, die Welt und ihre Bauwerke zu sehen und uns von ihr für unsere Entwürfe inspirieren zu lassen. Da das Reisen momentan nicht möglich ist, wollte ich euch digital an meiner letzten langen Reise teilhaben lassen. Ich bin Pia und studiere im vierten Semester an der FHWS. Neben meiner Begeisterung für moderne Kunst und Architektur wandere ich gern in der Welt umher und erlebe dabei kleine und große Abenteuer. Meine letzte Reise ging in den Norden Spaniens, an die schöne Biskaya, eine Bucht des Atlantischen Ozeans. Wegen des für Spanien verhältnismäßig schlechten Wetters ist die Region nicht unbedingt die erste Reisewahl für einen Strandurlaub, hat aber andere Touristenmagnete.

weiterlesen →